logo

Geschlechtersensible Berufsorientierung im Volksschulbereich

Der Girls' Day mini möchte Mädchen der 3. Klassen Volksschule spielerisch und erfahrungsorientiert vermitteln, dass Frauen und Männer gleichermaßen die Berufe ergreifen können, für die sie sich interessieren und für die sie begabt sind.

Im Frühjahr 2018 startete der erste Volksschul-Girls' Day in Tirol mit einem Pilotprojekt in der Volksschule St. Nikolaus, Innsbruck. Die dabei gewonnenen Erfahrungen fließen in das Gesamtkonzept für künftige Girls' Days an Tiroler Volksschulen ein. Der Leitfaden bietet zudem Pädagog*innen  Anregungen für klischeefreien und geschlechtersensiblen Berufsorientierungsunterricht.

Die Broschüre kann mithilfe unseres Bestellformulars kostenfrei angefragt oder unter folgendem Link in digitaler Form heruntergeladen werden: Handbuch Volksschulbereich Leitfaden für die praktische Arbeit.